Eine Perle — OneNote hilft im Chaos für Ordnung zu schaffen.

Bish­er arbeit­en viele Anwender/innen mit ihren Pro­duk­ten von Microsoft. Sei es Word, Excel, Pow­er­point, Out­look etc. Aber wie sieht es mit OneNote aus? Davon schon gehört? Nein! Dann wird es höch­ste Zeit. Ger­ade in Verbindung mit den genan­nten Pro­duk­ten aus der Office-Suite kann mith­il­fe der Cloud-Dien­ste Wis­sens­man­age­ment par excel­lence “aufge­zo­gen” wer­den. Ger­ade in den Anfän­gen der Struk­turierung und der Erfas­sung von Noti­zen, Tex­ten, Bildern, Doku­menten, Audio- und Video­dateien ste­hen vie­len Fra­gen offen. Ger­ade Fra­gen wie:

  • Welche Dat­en soll ich über­haupt erfassen, in welch­er Rei­hen­folge, mit welchen Funk­tio­nen, gibt es Short­cuts auf der Tas­tatur dazu?
  • Welche Struk­turen sind notwendig?
  • Beim Kol­la­bori­eren treten spezielle Anforderun­gen auf, die ger­ade in OneNote prak­tisch umset­zbar ist!
  • Was kostet es mich?

Ich werde in den kom­menden Tagen, Wochen und Monat­en diesen Artikel mit prak­tis­chen Anwen­dungs-Szenar­ien befüllen, um einen Ein­druck der “Sinnhaftigkeit” der Anwen­dung zu ver­mit­teln. Es wird eine Artikelserie entste­hen, die vor allem prag­ma­tis­che Sit­u­a­tio­nen beleuchtet und aufzeigen wie mit OneNote diese umset­zbar sein kön­nen.

One­Tas­tic ist eine mögliche Erweiterung für OneNote, die es beispiel­sweise erlaubt, Noti­zen in kalen­darisch­er Ansicht struk­turi­ert anzeigen und suchen zu lassen.

Sie sind Lehrperson?

Für Lehrende kön­nten fol­gende Links von Inter­esse sein:

Mehr Infor­ma­tio­nen zu OneNote im Blog von Ste­fan Wis­chn­er.

Print Friendly, PDF & Email