Mozilla hat Veränderungen an den Add-ons für Firefox angekündigt, die tief in deren Entwicklung eingreifen. Erweiterungen, die auf XUL- und XPCOM-APIs basieren, werden nicht mehr funktionieren. Künftig soll die neue Schnittstelle WebExtensions genutzt werden, die mit anderen Browsern kompatible Add-ons ermöglicht.

Print Friendly, PDF & Email