Die US-Regierung soll dem Kan­zler­amt bere­its Mitte Mai sig­nal­isiert haben, dass die par­la­men­tarischen Geheim­di­enst-Kon­troll­gremien einen Ein­blick in die Liste mit den NSA-Such­be­grif­f­en (Selek­toren) erhal­ten dür­fen. Das berichtet der Spiegel in der aktuellen Aus­gabe.

Print Friendly, PDF & Email